Posts by Goetz

Milan Kundera: „Das Fest der Bedeutungslosigkeit“

Soll man noch schreiben? Soll ich noch schreiben? Und wie kann man/ich noch etwas Relevantes, Dauerhaftes schreiben, was nicht bloß einen Markt bedient und nicht nur…

Read article

Der Film der Stunde: Aki Kaurismäkis „Le Havre“

Der Film der Stunde, des Jahres kam 2011 in die Kinos. Er heißt „Le Havre“ und er ist von dem Finnen Aki Kaurismäki. Ich behaupte, dass…

Read article

Die Einzelne unter der Last der Geschichte – „Phoenix“ von Christian Petzold

Wie schafft das Kino bleibende Bilder, wodurch wird aus einem Film mehr als nur vergängliche Bewegung? Es gibt Filme von großer handwerklicher Qualität, in denen alles…

Read article

Von der Kunst der Komparserie: Renoirs „La Marseillaise“

Götz Kohlmann und Jean Renoir nehmen uns mit auf eine Zeitreise in das Jahr 1792. Oft habe ich mir gewünscht, es gäbe Tages- oder Wochenschauen von früheren Epochen,…

Read article

Schriftsteller als Stellvertreter. Über Peter Stamm.

Götz Kohlmann über das „nackte“ Erzählen des Mainzer Stadtschreibers Peter Stamm. Wer versuchte nicht schon einmal ein Erlebnis festzuhalten, davon zu erzählen, und machte die Erfahrung,…

Read article

„Die Komplexität der Welt ist ja eine der Sprachen“ Fünf Fragen an Peter Stamm

Götz Kohlmann hat den Mainzer Stadtschreiber Peter Stamm befragt und dabei etwas über Sprache, Schreiben und das Kino erfahren: Ist es eine Aufgabe der Literatur, eine…

Read article

Über Romananfänge: Die Dichtung ist eine Fortsetzung der Wirklichkeit mit anderen Mitteln

Dritter und letzter Teil

Manche Anfänge machen Schule Mark Twains „Huckleberry Finn“ sind einige literarische Kinder und Kindeskinder gefolgt. Unter vielen anderen haben sich Salinger,…

Read article

Über Romananfänge: Wo wir auch beginnen – wir sind in der Mitte

Während Pu noch Pause macht, erzählt uns Götz von berühmten ersten Worten. Zweiter Teil

Nach dem ersten Satz ist die Auswahl schon bei weitem nicht…

Read article

Über Romananfänge: „Denn euer Sinn muss unsre Könige schmücken …“

Während Pu noch Pause macht, erzählt uns Götz von berühmten ersten Worten. Erster Teil

Der englische Dichter Samuel Taylor Coleridge sah in der „willentlichen Aussetzung…

Read article