FilmPodcast zwischen Kirk und Kitano

Charles Dickens hat HBO erfunden (Tür 13 in Spätfilms Adventskalender)

Podcastadventskalender sind eine feine Sache, jeden Tag geht ein neues Türchen auf mit einem neuen Beitrag. Beim Podcastadventskalender von Spätfilm dreht sich dieses Mal (fast) alles um den Film SCROOGED mit Bill Murray – eine Verfilmung der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens. Jeden Tag ist ein anderer Podcast zu Gast. Wer da fleißig zuhört, bekommt einen vorweihnachtlichen Überblick über zumindest einen Teil der deutschen Filmpodcastsphäre. Mein Favorit bislang: die Abspanngucker (Folge 10). Vielen Dank an Paula Hesse und Daniel Brockmeier von Spätfilm!

Große Ehre für uns, dass wir dabei sein durften. Wir reden über Charles Dickens, etwas zu lang, sorry, aber nicht ohne Begeisterung. Wir, das sind dieses Mal Götz Kohlmann, Hendrik Schulthe und Thomas Laufersweiler. Viel Spaß mit unserem ersten Literaturgespräch :-)


Text und Podcast stehen unter der Creative Commons-Lizenz BY-NC-ND 4.0
Quelle: SchönerDenken (Direkter Download der Episode über rechte Maustaste) 

Die im Podcast genannten Bücher von Charles Dickens

  • Oliver Twist
  • The Pickwick Papers
  • Great Expectations
  • Bleak House
  • A Christmas Carol
  • Our Mutual Friend
  • The Mistery of Edwin Drood
  • Little Dorrit

Über Charles Dickens

  • Carlo Fruttero und Franco Lucentini
    Die Wahrheit über den Fall D

Der Filmtipp

  • About Time (Alles eine Frage der Zeit)
    GB 2013, 123 Min., Regie: Richard Curtis

Götz liest Charles Dickens

Götz liest Charles Dickens


Schreibe einen Kommentar

Standard-HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentare zu diesem Beitrag über RSS