FilmPodcast zwischen Kirk und Kafka

Kaffee, Bücher und (zu)viel Wohlgefühl: HAKODATE COFFEE – Nippon Connection 2016

Nippon Connection 2016Hakodate Coffee ©2016HAKODATEProject


Eiji ist ein junger Schriftsteller in der Krise. Er mietet sich in einem großen alten ehemaligen Kaffeehaus ein, dessen Besitzerin aufstrebenden Kreativen günstig Zimmer vermietet, um dort in sich zu gehen und seinen Weg zu finden. Dabei entstehen spannungsvolle Freundschaften zwischen ihm und den anderen Bewohnern des Hauses, und am Ende dieses Sommers hat Eiji seine Krise auf unerwartete Weise überwunden. Im Podcast – diesmal freundlich unterstützt durch die wunderbare Rose von Sumikai – sind wir uns bei aller Qualitätswürdigung u.a. nicht so ganz einig, ob dem Film nicht ein bisschen weniger Gefälligkeit vielleicht doch gut getan hätte.


Text und Podcast stehen unter der Creative Commons-Lizenz BY-NC-ND 4.0
Quelle: SchönerDenken (Direkter Download der Episode über rechte Maustaste) 

Hakodate Coffee
Japan 2016, 90 Min., Regie: Hiroshi NISHIO

Schreibe einen Kommentar

Standard-HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie die Kommentare zu diesem Beitrag über RSS