Hallo Thomas, nachdem ich ja zwischenzeitlich den Film habe sehen können (zum Glück satt), kann ich mich nur für den Tip bedanken. Die sinnliche Magie der Nahrungszubereitung wird nur in sehr wenigen anderen Filmen, die ich kenne (z.B. ‚Babettes Fest‘), so schön poetisch dargestellt. Das winzige Ein-Tisch-Restaurant in der kleinen Hütte würde ich jedenfalls sofort besuchen…