Zwischen Kirk und Kafka – FilmBlogPodcast seit 2006

Umzug mit Büchern

Prof. Pu empfiehlt zieht mit 35 Bücherkisten um und macht sich so ihre Gedanken:

Hilfe, ich komme einfach nicht zum Lesen, vor lauter Packen und Aussortieren. Nie hätte ich gedacht, dass ich einmal in der Lage sein werde, mich von Büchern zu trennen, aber siehe da: es geht! Es gibt Bücher, von denen könnte ich mich niemals verabschieden, meine Paris-Sammlung zum Beispiel, meine Kinderbücher, meine italienischen Krimis, die Gesamtausgaben von Kafka, Woolf, Tucholsky, de Beauvoir und Goethe, oder die Bücher, die ich hier empfohlen habe. Während des Sichtens meiner Bibliothek dachte ich mir neue Stellordnungen aus (wiiieeeso steht dieses Buch hier, das gehört doch ganz woanders hin?!?), trennte mich von den tonnenschweren Ausstellungskatalogen, mit denen ich jetzt schon viermal umgezogen bin und in die ich nieee mehr geschaut habe. Oder von den Titeln, an deren Inhalt ich mich nicht einmal mehr nach dem Lesen der Klappentexte erinnern konnte … Am meisten freut es mich, dass ich für alle aussortierten Bücher Adoptiveltern gefunden habe. Mein Trennungskriterium: Würde ich es noch einmal lesen wollen? Dabei stellte ich dann fest, daß es nur ein einziges Buch gibt, dass ich mehr als einmal gelesen habe: „Der Liebhaber ohne festen Wohnsitz“ von Carlo Fruttero und Franco Lucentini: http://schoener-denken.de/blog/index.php/niederlande-italien/ Leider verschwand es so schnell im Umzugskarton „WoZi Ital. A-F“, daß es keinerlei Zitate hinterlassen konnte. Vom Trennungskriterium „Noch mal lesen?“ ausgenommen sind selbstverständlich die Jugendsündenlektüren, „Hallo Mister Gott, hier spricht Anna“, „Der kleine Prinz“ oder „Vom Winde verweht“ … oh, „Vom Winde verweht“ – darf Margaret Mitchell wirklich neben „Eine unbeugsame Frau“ von Margarete Mitscherlich stehen oder sollte ich auch diese Aufstellung noch einmal überdenken? Ich habe noch drei Wochen Zeit, bis ich die Bücher in der neuen Wohnung einräumen darf – wer weiß, welche Allianzen sich ohne mein Zutun in den Kisten noch bilden. Mein liebste Umzugskiste heißt übrigens: WoZi Insel.-Lyrik“ …

Carlo Fruttero und Franco Lucentini
Der Liebhaber ohne festen Wohnsitz
Piper-Taschenbuch 9,95 €
978-3-492-21173-4