#Japanuary 2022 Nr. 1: ALONG THE SEA (Umibe no kanojotachi)

Drei junge Frauen aus Vietnam sind nach Japan zu kommen, um dort Geld zu verdienen, das sie an ihre Familien schicken. Der Druck auf die Weiterlesen …

#Japanuary2021 Nr. 7: Kinoshitas ARMY (Rikugun) feat. Schneeland

Zurecht ist ARMY für sein großartiges, aufwühlendes Finale bekannt, aber worum geht es eigentlich in Keisuke Kinoshitas Kriegsfilm aus dem Jahr 1944? Der Film erzählt Weiterlesen …

#Japanuary2021 Nr. 6: Kinoshitas JUBILATION STREET (Kanko no Machi) feat. Schneeland

Tokyo 1944: Die Regierung lässt eine Straße in der Stadt räumen – für militärische Zwecke. Keiner der Bewohner der Jubilation Street stellt diese Anordnung in Weiterlesen …

#Japanuary 2021 Nr. 5: NAUSICAÄ AUS DEM TAL DER WINDE (Kaze no Tani no Naushika) feat. Abspanngucker

Studio Ghibli ist Kult und NAUSICAA ist der Studio-Ghibli-Film, bevor es das Studio überhaupt gab. Hayao Miyazaki hat NAUSICAA als Manga gezeichnet und zum Erfolg Weiterlesen …

#Japanuary 2021 Nr. 4: NOKAN – DIE KUNST DES AUSKLANGS (Okuribito)

10 Jahre hat es gedauert, bis aus der Herzensangelegenheit des Schauspielers Masahiro Motoki (bekannt aus Takashi Miikes THE BIRD PEOPLE OF CHINA) der Film OKURIBITO Weiterlesen …

#Japanuary 2021 Nr. 3: LIKE FATHER LIKE SON feat. Michael Meier (Kompendium des Unbehagens)

Was macht die Familie aus? Ist es das, was Eltern ihren Kindern vermitteln? Ist es die Blutlinie, sind es die Gene? Das sind zentrale Fragen, Weiterlesen …