NOPE: „I will make a spectacle of you“

Jordan Peele hat sein Ziel erreicht. Er hat sich als Markenzeichen etabliert und er steht für hochwertig produzierte, doppelbödige Horrorfilme. Nach GET OUT und US Weiterlesen …

THOR: LOVE AND THUNDER – „Eat My Hammer!“

Thor ist in einer Midlife-Crisis: In der Meditation langweilt er sich, bei den Guardians redet er viel von Team, rettet den Tag aber alleine. Nichts Weiterlesen …

EVERYTHING EVERYWHERE ALL AT ONCE: Die Leben, die hätten sein können

Es gibt anspruchsvolle Familiendramen, es gibt SF-Actionfilme, es gibt chaotische Ideensexplosionen. Die Daniels haben das alles untrennbar ineinander verwoben: Das berührende Familiendrama erzählt vom Scheitern Weiterlesen …

THE POWER OF THE DOG: Von der Zerbrechlichkeit der Männerbilder

Vor seinem Willen weichen Mensch und Tier zurück: Der reiche Farmer Phil Burbank ist ein harter Westerner, eine Führungsfigur, ein Alpha-Mann, jähzornig, und grausam gegen Weiterlesen …

ETERNALS: Die Götter sind unter uns

Eine beeindruckende Karriere: Bereits Chloe Zhaos zweiter Film (THE RIDER) ist ein Meisterwerk, mit dem dritten Film (NOMADLAND) ist sie für vier Oscars nominiert und Weiterlesen …

THE RIDER: Wirklichkeit, Einsamkeit, Unendlichkeit

8 Sekunden auf dem Rücken eines Pferdes zu bleiben, das ist mit das Gefährlichste, was man überhaupt tun kann. Brady Blackburn ist darin besonders gut, Weiterlesen …

TITANE: Der Feuerwehrmann, sein Sohn, die Wahrheit und die Serienkillerin

Julia Ducournau ist eine furchtlose Filmemacherin, soviel ist sicher. Heldin Alexia lebt wie wir es auf der Leinwand eher von Männern gewohnt ist: Exzessive Beziehung Weiterlesen …