RETURN TO SEOUL: Das Leben vom Blatt spielen

Wessen Heimat und Identität nie in Frage stand, kann nicht ermessen, wie sehr die Suche nach und der Kampf um Heimat und Identität das ganze Weiterlesen …

Wim Wenders: PERFECT DAYS #Japanuary2024

Einem Besucher in Tokio fallen zwei Besonderheiten im Alltag auf: Es gibt überall Getränkeautomaten und es gibt überall saubere, öffentliche Toiletten. Diese Toiletten zu reinigen Weiterlesen …

Hayao Miyazaki: DER JUNGE UND DER REIHER (Kimitachi wa Do Ikiru ka) #Japanuary2024

Der dritte Film, den wir für den Japanuary 2024 geschaut haben, ist Miyazakis vielleicht letzter Film: DER JUNGE UND DER REIHER, im Original „Kimitachi wa Weiterlesen …

Yasujiro Ozu: DIE REISE NACH TOKIO (Tokyo monogatari) #Japanuary2024

Der zweite Film, den wir für den Japanuary 2024 geschaut haben, ist Ozus DIE REISE NACH TOKIO. Ein kanonisierter Film, auch in Europa und in Weiterlesen …

Yasujiro Ozu: WEIZENHERBST (Bakushu) feat. Lucas Barwenczik (#Japanuary 2024)

Wir starten unseren Japanuary 2024 mit einem Gespräch, auf das ich mich sehr gefreut habe: Lucas Barwenczik diskutiert mit mir über Yasujiro Ozus Film WEIZENHERBST Weiterlesen …

THE MARVELS: „Sind wir jetzt ein Team?“

Der wievielte Marvel-Film ist THE MARVELS? Ich habe aufgehört mitzuzählen. Und das Franchise wirkte mit Filmen wie QUANTUMANIA schon ziemlich angezählt. Aber mit GUARDIANS OF Weiterlesen …

KILLERS OF THE FLOWER MOON: Das Geld fließt in die weißen Hände

Mein Problem mit diesem Film ist, dass sich Scorsese für etwas anders interessiert als ich: Scorsese interessiert sich ausschließlich für zwei weiße Kriminelle: Einen älteren, Weiterlesen …

THE CREATOR sieht atemberaubend gut aus

Erst einmal Respekt für den Mut, einen großformatigen Science-Fiction-Film zu machen, der nicht unter dem Schutzschirm eines großen Franchises oder zumindest einer populären Literatur- oder Weiterlesen …

A HAUNTING IN VENICE: Ein Schnurrbart in Venedig

Wenn wir in der ersten halben Stunde gegangen wären, hätten wir das Geld für die Kinokarten zurückbekommen, denn das Cinestar hatte einen technischen Defekt und Weiterlesen …