Posts from the ‘SetteGialli’ category

#SetteGialli 7: THE CARD PLAYER (Il cartaio)

#SetteGialli numero sette: THE CARD PLAYER war keine Empfehlung sondern ein Lotterielos, eine 3D-Niete sozusagen: Durchgefallen bei Dialog, Drehbuch, Darsteller, sehr dünn auf ganzer Linie. Der…

Read article

#SetteGialli 06: Suspiria – in den Krallen des Bösen

#SetteGialli numero sei: Die Augsburger Puppenkiste des Giallo – eine junge Frau kommt nach München Freiburg, um eine Tanzschule zu besuchen. Aber diese Tanzschule birgt ein…

Read article

#SetteGialli 05: Profondo Rosso (Rosso – Farbe des Todes, Deep Red)

#SetteGialli numero cinque: Da war viel Schönes bei in Dario Argentos PROFONDO ROSSO – eine nordische Hellseherin, ein gruseliges, Kinderlied, ein verborgenes Zimmer, ein verborgenes Gemälde,…

Read article

#SetteGialli 04: Die Farben der Nacht (Tutti i colori del buio)

#SetteGialli numero quattro: Kinomensch Lucas Barwenczik von Longtake und Thomas von SchönerDenken tauchen ein in DIE FARBEN DER NACHT. Eine Damsel in distress ist in London…

Read article

#SetteGialli 03: Quäle nie ein Kind zum Scherz! (Don’t torture a duckling / Non si sevizia un paperino)

#SetteGialli numero tre: DON’T TORTURE A DUCKLING von Lucio Fulci. Ein überraschender Giallo: Es geht (eigentlich) nicht um sadistische Gewalt gegen Frauen, nicht um schwarze Handschuhe,…

Read article

#SetteGialli 02: Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe (L’uccello dalle piume di cristallo)

Der zweite #SetteGialli für SchönerDenken: DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN HANDSCHUHE von der Giallo-Legende Dario Argento. Ein amerikanischer Schriftsteller mit Schreibblockade wird in einer Galerie Zeuge eines…

Read article

#SetteGialli 01: Blutige Seide (Sei donne per l’assassino)

Der Juli ist gelb – das haben die Abspanngucker entschieden und den #SetteGialli ausgerufen und das heißt: Im siebten Monat des Jahres sieben Giallo-Filme schauen. Für…

Read article