Zwischen Kirk und Kafka – FilmBlogPodcast seit 2006

#SetteGialli 04: Die Farben der Nacht (Tutti i colori del buio)

Die Farben der Nacht


#SetteGialli numero quattro: Kinomensch Lucas Barwenczik von Longtake und Thomas von SchönerDenken tauchen ein in DIE FARBEN DER NACHT. Eine Damsel in distress ist in London auf der Flucht vor ihren Albträumen und gerät in die Fänge einer satanischen Sekte. Thomas ist eher nachtblind bis farbenblind und kommt mit der fehlenden Charakterentwicklung und der kruden Dramaturgie nicht zurecht. Lucas schaut genauer hin und findet Geschmack an den visuellen Ideen, sieht die Traumata der Protagonistin. Im Podcast diskutieren die beiden Trash und Erzählperspektiven, streiten über Mindestqualität, Farbenrausch und „Rosemary’s Baby“. Wir empfehlen, direkt nach unserer Podcastepisode den Podcast bei „Ein Filmarchiv“ zum Film zu hören. Die Kollegen sind wie immer bestens informiert und wissen, dass es eigentlich nur um Penisse geht :-)

Mehr zum #SetteGialli bei den Abspannguckern.


Text und Podcast stehen unter der Creative Commons-Lizenz BY-NC-ND 4.0
Quelle: SchönerDenken (Direkter Download der Episode über rechte Maustaste) 

Die Farben der Nacht
(All The Colors Of The Night / Tutti i colori del buio)
Italien 1972, 94 Min., Regie: Sergio Martino