Zwischen Kirk und Kafka – FilmBlogPodcast seit 2006

Grenzen ausloten

gaaabe_250Bei gAAAbe Accessing All Areas der SWR-Jazzpreisträger 2010 Eric Schaefer.

Angefangen hat  Eric Schaefers Musikerkarriere im Bundesjugend-Orchester und in seiner Hardcore-Punk-Band. Heute spielt er Kammermusik, Rock und experimentellen Jazz.

Hört sich nach einer wilden Mischung an, aber so wild und gefährlich ist die gar nicht. Eric Schaefer möchte sich stilistisch nicht festlegen und sieht sich in der Tradition von Jazzmusikern, die Grenzen ausloten:

Die Jazztradition, so wie ich sie verstehe, wurde geprägt von Leuten, die etwas gemacht haben, woran sie glaubten. Dieses Etwas war im ersten Augenblick nonkonformistisch. Dazu zählen Musiker wie zum Beispiel der Pianist Thelonious Monk oder der Schlagzeuger Elvin Jones.

Johnny La Marama: Eric Schaefer (photo by gAAAbe © all rights reserved)

Im Interview spricht Eric Schaefer mit mir über seinen Werdegang und was Phil Collins damit zu tun hat, wie es ist als Schlagzeuger einen Jazzpreis zu bekommen und wie seine verschiedenen Projekte klingen:

Impressionen von der SWR-Jazzpreisverleihung

Eric Schaefer, Jahrgang 1976, hat im Juni 2010 den mit 15.000 Euro dotierten SWR-Jazzpreis verliehen bekommen. Die Auszeichnung wird jeweils zur Hälfte vom Land Rheinland-Pfalz und vom SWR gestiftet. Die Jury begründet die Wahl Schaefers in erster Linie mit der enormen Vielseitigkeit dieses Schlagzeugers. Er sei ist in den verschiedensten Stilrichtungen auf der Höhe der Zeit. Schaefer spielt unter anderem im Rockjazz-Trio Johnny La Marama, im experimentellen Jazzquintett Demontage und im Kammermusik-Ensemble Henosis sowie weiteren Formationen.

Diskografie (Auswahl):
Nickendes Perlgras: Die hintere Vase, 2000
Johnny La Marama: Johnny La Marama, 2001
Eric Schaefer + Demontage: Demontage, 2002
Carsten Daerr Trio: Purplecoolcarsleep, 2003
[em]: Call It [em], 2005
Eric Schaefer + Demontage: Cut + Paste Poetry, 2005
[em]: [em] II, 2006
Unununium: Where Shall I Fly Not To Be Sad, My Dear?, 2006
Johnny La Marama: “…Fire!” 2006
Carsten Daerr Trio: Insomniac Wonderworld, 2007
[em]: [em] 3, 2008
Arne Jansen Trio: Younger Than That Now, 2008
Johnny La Marama: Bicycle Revolution, 2009
Henosis: 13 Pieces For Chamber Ensemble, 2010

Links:

Das Interview hier zum Nachlesen.

Auf Erics Homepage gibt es die komplette Diskografie und aktuelle Konzerttermine.