Zwischen Kirk und Kafka – FilmBlogPodcast seit 2006

Firefly: „Sie sind nicht wirklich gut, auch wenn sie einem gut gefallen.“

Die Serienflittchen sind zu Gast bei SchönerDenken und schauen sich “FIREFLY – Aufbruch der Serenity” an.

„Sie sind nicht wirklich gut, auch wenn sie einem gut gefallen.“

Episode 1: SCHMUTZIGE GESCHÄFTE (The Train Job)

Die Crew der Serenity wird angeheuert, einen Zug zu überfallen und die darin transportierten Medikamente zu stehlen und dem Auftraggeber zu überbringen. Es kommt aber alles anders … Währenddessen beginnt sich die Geschichte des dritten Passagiers, des Mädchens River, zu entfalten – blaue Handschuhe spielen eine merkwürdige Rolle darin. Ach ja, und eine Saloonschlägerei gibt es auch, hurra!

„Eigentlich soll man einen Menschen nicht mit geschlossener Faust schlagen, aber gelegentlich kann das sehr lustig sein.“

In der nächsten Folge schauen sich die Serienflittchen die Episode “Bushwhacked” an. Bleiben Sie also an den Empfangsgeräten und schalten Sie am nächsten Mittwoch wieder ein, wenn es heißt: “Take my Love. Take my Land …”

Und wie versprochen auch heute wieder ganz am Ende eine Cover-Version, diesmal für die Pianofreunde unter uns, die noch etwas dazulernen möchten: