Zwischen Kirk und Kafka – FilmBlogPodcast seit 2006

Nicht jeder, der ein Viertelfinale
verdient, kriegt auch eins

Letztes Aufgebot aus dem Fußballinternat
Quelle: WikipediaZum Vorrundenfinale bieten die Schweizer einen der „Geschwister Tanner“ auf, aus dem Fußballinternat von Robert Walser. Wer sich so wie der Märchenbub Simon durch die grobschlächtigen Abwehrreihen der Gegner mogelt, der hätte das Viertelfinale verdient. Hier ist der Fußball, der bekanntlich die Welt ist, kein zähes Arbeiten, der Alltag kein Jammertal, sondern alles ist luftig, heiter, der Junge schwebt einfach über alle Grätschen des Lebens hinweg. Stimmt den muffigsten Fan frohgemut. (Auf der Trainerbank: Götz Kohlmann)

Lissabon oder Madrid, Hauptsache Italien
Quelle: WikipediaAlso eigentlich liebt man Lissabon oder man hasst es. Zumindest will das die portugiesische Tradition so. Naja, jedenfalls müssen selbst erklärte Lissabonverächter beim Film „Lisbon Story“ von Wim Wenders, die portugiesische Metropole einfach liebenswert und schön finden. Der Plot ist Nebensache, denn er dient nur als Anlass in eine fantastische Stadt filmisch abzutauchen. Abgerundet werden die tollen Bilder von der kongenialen Musik von Madredeus, „dem“ internationalen Aushängeschild für modernen portugiesischen Fado. (Auf der Trainerbank: Gabriel Gil Croino)