Zwischen Kirk und Kafka – FilmBlogPodcast seit 2006

22.5.1859: Sherlock Holmes forever …

Der Ruhm von Sherlock Holmes scheint unsterblich. Auch im 24. Jahrhundert noch findet der geniale Detektiv seine Bewunderer. Nämlich in der Gestalt des Star Trek-Androiden Data. Dem Arzt und Schriftsteller Sir Arthur Conan Doyle wurde diese Verehrung schon zu Lebzeiten zu viel. Holmes überdrüssig, inszenierte er dessen Tod, musste ihn aber unter dem Druck der Leser wieder auferstehen lassen. Doyle, der entgegen seiner literarischen Figur mehr dem Okkultismus und Mystizismus zuneigte, wurde am 22. Mai 1859 in Edinburgh geboren und starb am 7. Juli 1930 an einer Herzkrankheit in seinem Haus in Windelsham, Sussex.

Hier ein kleiner Ausschnitt – Data als Sherlock Holmes:

Und es steht ein neuer Sherlock Holmes-Film an: Guy Ritchie hat ein spannendes, gegen den Strich gebürstetes Abenteuer gedreht, in den Hauptrollen: Robert Downey Jr. und Jude Law. Der Trailer sieht ausgesprochen vielversprechend aus – der Film startet allerdings erst frühestens an Weihnachten: