Zwischen Kirk und Kafka – FilmBlogPodcast seit 2006

„Tödliche Entscheidung“: Bevor der Teufel merkt …

Prof. Pu geht ins Kino:
Mögest Du eine halbe Stunde im Himmel sein,
bevor der Teufel merkt, dass Du tot bist
.

Wie empfiehlt man einen Film, über dessen Inhalt man so wenig wie möglich preisgeben möchte und eigentlich nur sagen will: Geht! In! Diesen! Film!

„Tödliche Entscheidung – Before the devil knows you’re dead“ von Sidney Lumet – leiderleider fehlte wieder einmal dem deutschen Verleiher die Lust, diesem Film einen weniger austauschbaren Titel zu geben. Der irische Trinkspruch, dem der Originaltitel entlehnt ist, passt hervorragend auf die beiden Brüder Andy (Philip Seymour Hoffman) und Hank (Ethan Hawke), jeder ein Looser auf seine Weise. Andy, erfolgreicher Unternehmensberater, ruiniert sich und seine schöne Gattin (Marisa Tomey) durch ein luxuriöses Leben und eine ebenso luxuriöse Drogensucht, sein kleiner Bruder hat es zu nichts gebracht. Obwohl er so gerne ein besserer Mensch wäre, schafft er es nicht einmal, regelmäßig Unterhalt für seine Tochter und Exfrau zu zahlen, die ihm nur noch die Monate der ausstehenden Zahlungen ins Gesicht brüllt. Nie zuvor habe ich Ethan Hawke so ausdrucksvoll spielen sehen.

Um zu Geld zu kommen, schlägt Andy seinem Bruder vor, den Vorstadt-Juwelierladen der Eltern zu überfallen – kurz und schmerzlos und ohne Waffen und Risiko, die Versicherung wird zahlen. Der Überfall geht schief und das Unglück nimmt seinen Lauf. Lumet schickt sein Publikum immer wieder an den Anfang und an den Tatort zurück, bis alle Perspektiven gnadenlos ausgeleuchtet sind und man fast das Atmen vergisst vor lauter Spannung. Der Thriller verwandelt sich in eine griechische Tragödie, die kaum eine Todsünde auslässt. Die Geschichte ging mir tagelang nicht aus dem Kopf, immer wieder musste ich daran denken, wie die beiden es schaffen, dass alles immer noch schlimmer wird und mit jedem Versuch, irgendwie davonzukommen, tiefer stürzen.

„Tödliche Entscheidung“ ist weit davon entfernt, als Alterswerk des 83-jährigen Sidney Lumet daherzukommen – kaum zu glauben, dass seit seinem Debüt „Die zwölf Geschworenen“ 51 Jahre vergangen sind.

Tödliche Entscheidung (Before the Devil Knows You’re Dead)
USA/GB 2007, 117 Min., Regie: Sidney Lumet

Sidney Lumet starb am 9. April 2011. „Before the Devil Knows You’re Dead“ war sein letzter Film.

Der Text steht unter einer Creative Commons-Lizenz.
Quelle: Petra Unger/SchönerDenken