Zwischen Kirk und Kafka – FilmBlogPodcast seit 2006

Sternzeit 14|07|1918: Bergman

1918 in Uppsala geboren, wäre der Drehbuchautor und Regisseur Ingmar Berman heute 90 Jahre alt geworden (gest. 30. Juli 2007). Bergman wurde 1997 auf den Filmfestspielen in Cannes von seinen Kollegen zum „Besten Filmregisseur aller Zeiten“ gewählt.

Seine Filme behandeln existenzielle Fragen wie Liebe, Tod und Einsamkeit. Bergman verdeutlicht exemplarisch die Verzweiflung der Hauptfiguren und schildert deren innere Konflikte. Der Sohn eines Pastors entwickelte bereits frühzeitig ein Interesse für Film und Theater. Parallel zu seiner Arbeit als Theaterregisseur widmete sich Bergman seit 1946 der Filmregie. Durch Filme wie „Das siebte Siegel“ oder „Szenen einer Ehe“ erwarb sich Bergman einen legendären Ruf, der ihn weit über seine schwedische Heimat hinaus bekanntmachte. Mehr zum „Seelenfilmer“ bei ARD.de. [Sternzeit]