Zwischen Kirk und Kafka – FilmBlogPodcast seit 2006

Look back in Angora

Hendrik über den vielleicht besten der schlechtesten Filme der Kinogeschichte: Ed Woods „Plan 9 from Outer Space“

PAULA: I don’t think I’ve ever seen you in this mood before.
JEFF: I guess it’s because I’ve never been in this mood before.
PAULA: Something about your flight?
JEFF: Yeah.
PAULA: What happened, Jeff?
JEFF: I saw a flying saucer.
PAULA: A saucer? You mean the kind from up there?

In der auf der Kauf-DVD beigefügten Begleitdokumentation wird der wohl zutreffendste Satz zitiert, den man über „Plan 9 From Outer Space“ sagen kann:

„Wann und wo auch immer Sie diesen Film sehen – es wird sich sehr schnell anFÜHLEN wie 3 Uhr nachts.“

Unter all den künstlich zu Kultfilmen hochstilisierten Versagern der Kinokunst – man denke zum Beispiel an „Galaxina“, der selbst als Parodie einfach zu langweilig und inkompetent gemacht ist, oder an „Angriff der Killertomaten“ mit seiner ‚Der Film ist eh den Bach runter, also was soll’s‘-Attitüde – ist „Plan 9“ einer der wenigen wirklich sehenswerten Filme. Aber warum? weiterlesen »