Zwischen Kirk und Kafka – FilmBlogPodcast seit 2006

„Promised Land“: Die guten Bösen, das Richtige im Falschen und ein nicht bestelltes Ende

Als ob Tom Hanks in „Wall Street“ Gordon Gekko spielen würde, so kommt es einem vor, wenn Matt Damon und Frances McDormand die knallharten Seelenverkäufer des 9-Milliarden-Dollar Konzerns Global verkörpern.

Im Podcast reden die Üblichen Verdächtigen über kleine Pferde, große Spannung, tolle Filmmusik und erklären, warum sie diesem sehr sehenswerten Film zwei fette Punkte in der Wertung abziehen. Und dann fängt Hendrik noch mit „Winter’s Bone“ an …

P.S. Übrigens die Gelegenheit zu einem Wiedersehen mit Hal Holbrook (zuletzt gesehen in „Lincoln“) und Titus Welliver (zuletzt gesehen in „ARGO“).

Text und Podcast stehen unter einer Creative Commons-Lizenz.
Quelle: SchönerDenken

Promised Land
USA 2013, 106 Min., Regie: Gus van Sant