“Serengeti darf nicht sterben”. Mit diesem Motto sicherte Bernhard Grzimek den Tieren aus Nah und Fern einen Platz in den deutschen Wohnzimmern. Der Fernseh-Professor, Buch-Autor und Zoo-Direktor wurde am 24.  April 1909 im oberschlesischen Neiße geboren. Filmautor Michael Stocks war für seinen Dokumentarfilm „Grzimeks Vermächtnis“ auf Grzimeks Spuren in Afrika.

Leave comment