Zwischen Kirk und Kafka – FilmBlogPodcast seit 2006

„Liberace“: Glitter, Gold und wahre Liebe

„Zu viel des Guten ist wundervoll.“

Unglaublich gute Schauspieler, eine sehr schräge und dabei wohl sehr realistische Ausstattung und hinter all dem Glanz und Glitter und Heititei ein tiefer Blick in Liebe und Verlust. Wunderbar in ihren Nebenrollen: Scott Bakula und Dan Akroyd. Im Podcast reden die Üblichen Verdächtigen über den Mut der Darsteller, oscarreife Maskenbildner und den unglaublichen Rob Lowe als der beeindruckendste Schönheitschirurg ever:

Text und Podcast stehen unter einer Creative Commons-Lizenz.
Quelle: SchönerDenken

Liberace – zu viel des Guten ist wundervoll (Behind the Candelabra)
USA 2013, 115 Min., Regie: Steven Soderbergh

Wie verdammt nahe die Ausstattung und die beiden Hauptdarsteller in „Behind the Candelabra“ an der Realität sind, sieht man im folgenden Video: