Zwischen Kirk und Kafka – FilmBlogPodcast seit 2006

„Unknown Identity“: Wer bin ich und was mache ich hier im Kino?

Die Üblichen Verdächtigen kommen aus „Unknown Identity“ und fühlen sich von einer Kinostandardpackung abgespeist – eine uninspirierte Mischung aus Frantic und Bourne Identity mitten in Berlin. Im Podcast reden sie über 300-Seiten-Wälzer aus der Bahnhofsbuchhandlung, starke Nebendarsteller, schiere Langeweile, mäßige Twists und den Mangel an emotionalen Mitfahrgelegenheiten:

Unknown Identity (Unknown)
USA/D 2011, 114 Min., Regie: Jaume Collet-Serra