Zwischen Kirk und Kafka – FilmBlogPodcast seit 2006

Leider exzellent – „Killers“

Ziemlich geplättet kommen die üblichen Verdächtigen aus „Killers“ und sind sich darüber einig, hierfür nicht die Zielgruppe zu sein. Die Geschichte über zwei ihre Taten bei youtube öffentlich ausbreitenden Serienmörder, die in eine seltsame Konkurrenz miteinander treten, war uns zu explizit ausgefilmt und filmisch zu gut gemacht, um sie als „guilty pleasure“ oder einfach nur sehr düsteren Kriminalfilm zu goutieren. Exzellente Kamera und ein ebensolcher Soundtrack ließen uns als Nichtgenrefans zu wenig Distanz zum äußerst unfreundlichen Thema. Sollte man Gewalt so brillant verfilmen? Darüber reden wir im Podcast, den wir sozusagen im Fluchtfahrzeug aufgezeichnet haben …

Killers ©NipponConnection

Text und Podcast stehen unter der Creative Commons-Lizenz BY-NC-ND 4.0
Quelle: SchönerDenken

Killers
Japan/Indonesien 2014, 137 Min., Regie: Timo Tjahjanto, Kimo Stamboel (“The Mo Brothers”)

Andere Blogger, andere Meinungen