Zwischen Kirk und Kafka – FilmBlogPodcast seit 2006

Die kommenden düsteren Tage

Die Üblichen Verdächtigen haben „Die kommenden Tage“ gesehen und sind positiv überrascht. Im Podcast reden sie über August Diehl, subtile Science-Fiction-Elemente, leichte Startschwierigkeiten, atemberaubende Intensität, über den Vergleich zu „Children of men“ und die Fragilität bürgerlicher Lebensentwürfe, wenn die Rohstoffkriege ausbrechen …

Der Podcast steht unter einer Creative Commons-Lizenz.
Quelle: SchönerDenken

Die kommenden Tage
D 2010, 130 Min., Regie/Drehbuch: Lars Kraume

Andere Meinung

Lesenswert die Kritik von Christoph Petersen:

„Mutiges deutsches Kino, das endlich mal nicht mit eineinhalb Augen in Richtung Fernsehen schielt, sondern sich selbst Ecken und Kanten zugesteht. (Bei aller Bewunderung für den Film hofft man aber natürlich insgeheim doch darauf, dass Regisseur und Autor Lars Kraume mit seiner nicht gerade optimistischen Zukunftsvision vielleicht ja doch daneben liegt.)“