Zwischen Kirk und Kafka – FilmBlogPodcast seit 2006

FILMZ „Hans Dampf“: „Lass uns Drogen nehmen und rumfahrn …“

Hans DampfAnarchie nimmt der Welt ihr Gewicht. Hans wirft sich der Anarchie an die Brust: Er wirft seinen Job hin, kassiert die Abfindung, verschenkt sein Telefon und kauft in der Pizzeria ein Foto von Amalfi. Das ist ab sofort das Sehnsuchtsziel seiner Abenteuerreise. Als wäre das nicht schon märchenhaft genug, zieht sich Hans noch eine lustige rote Zipfelmütze an.

FILMZDie Dreharbeiten waren wohl genauso ein Roadtrip wie der Film, gerade mal 48.000 Euro Produktionskosten, das bedeutet viel Improvisationsgabe und kreatives Chaos. Hans Dampf (Fabian Backhaus mit ganz eigenem Charme) erschien mir dabei wie ein tiefenentspannter Don Quixote mit seinem Sancho Pansa (fantastisch: Mario Mentrup) und der wunderbaren Nina Schwabe als Fee. Höhepunkt aber sind die Musikeinlagen – da wird „Hans Dampf“ seinem Motto gerecht: „Ein Film wie ein Mixtape“.

Text und Podcast stehen unter der Creative Commons-Lizenz BY-NC-ND.
Quelle: SchönerDenken

Hans Dampf
D 2013, 91 min., Regie: Christian Mrasek und Jukka Schmidt