GLASS ONION: Ein neues Knives Out Mystery

Daniel Craig und Janelle Monae in GLASS ONION © 2022 John Wilson Netflix

Daniel Craig und Janelle Monae in GLASS ONION © 2022 John Wilson Netflix


Rian Johnson ist es gelungen mit KNIVES OUT das Agatha-Christie-Konzept ins 21. Jahrhundert zu übersetzen: clever, flott, witzig und eine tolle Bühne für starke Schauspieler:innen. Der zweite Teil, GLASS ONION, wiederholt das Konzept des ersten Teils: Der großartige Daniel Craig als Benoit Blanc, ein Verbrechen, alle Anwesenden mit Mordmotiv und Gelegenheit, diesmal sogar wie einst in DAS BÖSE UNTER SONNE auf einer Insel, abgeschnitten vom Rest der Welt. Statt aber die Zeit um 100 Jahre zurückzudrehen wie Kenneth Brannagh in seinen Agatha-Christie-Neuverfilmungen, gelingt es Rian Johnson, typische Figuren unserer Gegenwart aufzustellen und zu sezieren: ein Elon-Musk-ähnlicher Milliardär, ein Twitch-Influencer, kognitiv eingeschränkte Promis, Politiker auf dem Weg nach oben. Mit dem ersten Teil kann GLASS ONION nicht ganz mithalten, aber das ist immer noch exzellente Unterhaltung – ein wunderbarer Filmabend. Am Mikrofon direkt nach dem Film diskutieren Johanna, Harald, Tom und Thomas über Paul McCartneys Gitarre, über Kate Hudsons Blicke, über Zielgruppen und dritte Teile.


Text und Podcast stehen unter der Creative Commons-Lizenz BY-NC-ND 4.0
Quelle: SchönerDenken
Bild: © 2022 John Wilson / Netflix
Musik: Johannes Klan


Glass Onion: A Knives Out Mystery
USA 2022, 140 Min., Regie: Rian Johnson



Download der Episode über den Feed


Andere Meinung

„Gemeinsam mit den durchweg spielfreudigen Stars, die an ihren moralisch ramponierten Figuren offenkundig großen Spaß hatten, wird Glass Onion so zum mehr als würdigen Nachfolger von Knives Out. Bleibt die Reihe auf so einem hohen Unterhaltungsniveau, dürfen Johnson und Craig gern noch weitere Fälle von Benoit Blanc auflegen.“
Markus Fiedler, kino-zeit.de


Trailer