Zwischen Kirk und Kafka – FilmBlogPodcast seit 2006

WE ARE: Knietief in Coming-of-Age-Klischees (Kuckucksei-Folge zu Ao no kaerimichi)

SchönerDenken auf NipponConnection 2018


Vor dem #Japanuary2019 wollen wir noch alle Filmbesprechungen von Nippon Connection 2018 zu Gehör bringen. Wir legen los mit einer SchönerDenken-Podcastfolge ohne SchönerDenken – mit einer zweiten Kuckucksei-Folge :-)

Unsere NipponConnectionPodcastKuschelgruppe hat uns eine wunderbare Folge zu WE ARE ins Nest gelegt. Ein Coming-of-Age-Film, der das Rad offenbar aber so überhaupt nicht neu erfindet. Abspanngucker Alex und Kinomensch Lucas von Longtake kommen mit ihrem Klischee-Rant ordentlich in Fahrt, Andras ist da schon entspannter, Michael von Schneeland und Abspanngucker Rene loben die Professionalität. Schlopsi von Infernal Cinematic Affairs dagegen ist begeistert und konnte sich so richtig mit den Protagonisten identifizieren.

Eine tolle, diskussionsstarke Kuckucksei-Folge. Vielen Dank Euch!


Text und Podcast stehen unter der Creative Commons-Lizenz BY-NC-ND 4.0
Quelle: SchönerDenken (Direkter Download der Episode über rechte Maustaste) 

We Are (Ao no kaerimichi)
Japan 2017, 120 Min., Regie: Michihito Fujii

Und das sagt Nippon Connection über WE ARE:

Sieben Freunde stehen mit dem Ende der gemeinsamen Schulzeit am Scheideweg. Während einige ihr Glück in Tokio suchen, bleiben die anderen in ihrer Heimatstadt Maebashi. Regisseur Michihito FUJII entwickelt aus dieser Ausgangssituation ein herausragendes Ensembledrama, das wir bei NIPPON CONNECTION als Weltpremiere zeigen. Während FUJII die Wege der einzelnen Protagonisten verfolgt, die sich über einen Zeitraum von zehn Jahren immer wieder kreuzen, erzählt er eine zeitlose Coming-of-Age-Geschichte über Freundschaft, Verlust und gescheiterte Träume – inklusive eines mitreißenden Soundtracks!

Über den Regisseur
Michihito FUJII, geboren 1986, studierte an der Nihon University College of Art. Sein Langfilmdebüt OH! FATHER wurde 2014 veröffentlicht. FUJII schreibt für viele seiner Filme die Drehbücher selbst. Neben zahlreichen Werbespots hat er u.a. auch bei der Netflix-Serie SAMURAI GOURMET (2017) Regie geführt.

Filmografie
2014 Oh! Father / Phantom Limb (Genshi); 2015 7s; 2016 My Secret Love (Usotsuki no koi); 2017 Innocent Blood (Hikari to chi); 2018 Day and Night / Evil (Akuma)