Posts tagged ‘Rene Hoffmann’

#Japanuary: FilmBlogger-PodcasterPowWow Nippon Connection 2018

Das FilmBloggerPodcaster-PowWow-Frühstück ist mittlerweile eine liebgewonnene Tradition beim Filmfestival Nippon Connection in Frankfurt a.M.. Hier sieht man die Gesichter zu den Podcaststimmen und Blogtexten, hier lernt…

Read article

#Japanuary 2019 Film Nr. 2: FOREBODING (Yocho: Sanpo suru shinryakusha)

Beim Festival Nippon Connection 2018 gesehen, im Japanuary 2019 besprochen: Kyoshi Kurosawas FOREBODING. Der Regisseur konfrontiert uns hier mit einer ungewöhnlichen Bedrohung: Außerirdische stehlen den Menschen…

Read article

Jubiläumspodcast: Achtung Aufnahme – zum 1000. Mal

Seit zehn Jahren halten wir uns nun schon das Mikrofon unter die Nase, wenn wir aus dem Kino kommen. Der Abschluss unseres Kinorituals: Die reservierten Karten…

Read article

WE ARE: Knietief in Coming-of-Age-Klischees (Kuckucksei-Folge zu Ao no kaerimichi)

Vor dem #Japanuary2019 wollen wir noch alle Filmbesprechungen von Nippon Connection 2018 zu Gehör bringen. Wir legen los mit einer SchönerDenken-Podcastfolge ohne SchönerDenken – mit einer…

Read article

HEAT: Der Klassiker in der Beat-Sheet-Heat-Sheet-Analyse mit den Abspannguckern

HEAT – das ist die beste Schießerei in der Geschichte des Action-Films, der cleverste Gangster, der leidenschaftlicheste Cop, das beste Filmhandwerk des Genres. Michael Mann hat…

Read article

LU OVER THE WALL: Meerjungfrauenmusik – die Kuckucksei-Folge (Yoake tsugeru Ru no uta)

Die Podcaster- und Bloggerfamilie, die sich seit einigen Jahren auf Nippon Connection trifft, das ist wie ein Klassentreffen mit den Leuten, mit denen man gerne auf…

Read article

BLOOD OF WOLVES: Wer nicht vom Drahtseil fallen will, muss weitergehen (Koro no chi)

Zu später Stunde hat der Cop-Yakuza-Thriller BLOOD OF WOLVES bei uns gepunktet – ich zitiere Kinomensch und Longtaker Lucas „Yakuza-Farce mit schwarzem Humor und cartoonhaften Gewaltspitzen.…

Read article

BAMY: Von Schirmen, Geistern und Verlobten

Ist BAMY ein dilettantischer Alptraum, der dem Zuschauer einzelne Highlights wie Glasperlen hinwirft oder vieldeutiges, vieldeutbares Filmjuwel? J-Horror-Kreativspiel oder Beziehungsmetapher? Ein junger Mann kann Geister sehen…

Read article

OUTRAGE CODA: Männer, die auf ihr Ende warten (Autoreiji saishusho)

Takeshi Kitano hat ein eigenes Subgenre geschaffen: den Otomo-Yakuza-Film. Wichtigste Merkmale sind sich pausenlos anschreiende Männer in dunklen Anzügen und schwarzen Oberklasselimousinen, ständiges Gerede von Loyalität,…

Read article