Die Grenzen des Spiels: THE ACTOR (Haiyu kameoka takeji) Nippon Connection 2016

Der griesgrämige Takuji fristet ein etwas perspektiveloses Dasein als von Filmset zu Filmset reisender Nebendarsteller, dessen Spezialität Sterbeszenen sind. Durch die Begegnung mit einer charmanten Weiterlesen …

Kaffee, Bücher und (zu)viel Wohlgefühl: HAKODATE COFFEE – Nippon Connection 2016

Eiji ist ein junger Schriftsteller in der Krise. Er mietet sich in einem großen alten ehemaligen Kaffeehaus ein, dessen Besitzerin aufstrebenden Kreativen günstig Zimmer vermietet, Weiterlesen …

Ruhm, Tod und Täuschung: PINK AND GRAY (Pinku to gure) Nippon Connection 2016

Wir lieben es: Auf Nippon Connection guckt man seine Filme mit Bloggern, die einem direkt nach dem Film helfen, das Gesehene besser einzuordnen. Diesmal: Michael Weiterlesen …

Spirale der Gewalt: BEING GOOD (Kimi wa iiko) Nippon Connection 2016

Hörbar erschüttert kommen unsere Mitpodcaster (Schlopsi von Infernal Cinematic Affairs sowie Michael von Schneeland) und wir aus Being Good und müssen erst einmal ganz tief Weiterlesen …

Flüsternde Poesie oder leere Beliebigkeit? THE WHISPERING STAR (Hiso hiso boshi) Nippon Connection 2016

Heute mit Gästen: Michael von Schneeland und Magnus von Moviebreak, dazu die Üblichen Verdächtigen Harald, Hendrik und Thomas. Ein ungewöhnlicher Film von einem Regisseur, der Weiterlesen …

Ein langer Abschied: JOURNEY TO THE SHORE (Kishibe no tabi) Nippon Connection 2016

Die Auswahl des erwartungsgemäß ausverkauften Eröffnungsfilmes des 16. Nippon Connection Filmfestivals stand sicherlich in enger Verbindung mit der Verleihung des diesjährigen Nippon Honor Awards an Weiterlesen …

Meine Hand ist klüger als ich: PARASYTE

PARASYTE ist die Verfilmung eines Mangas: Der Film strotzt nur so von spannenden Ideen, vor allem in der optischen Umsetzung. Parasiten befallen Menschen und übernehmen Weiterlesen …

Der doppelte Boden der Angst: OVER YOUR DEAD BODY von Takashi Miike

Der von Vielen als Kultregisseur verehrte Takashi Miike zeigt in diesem bildsprachlich brillianten, gemächlich-drastischen Horrorfilm ein Theaterensemble beim Einstudieren eines tragischen Stückes: ein skrupelloser Samurai Weiterlesen …

Mein Vater, mein Geliebter: mein Mann. MY MAN von Kazuyoshi Kumakiri

Der Eröffnungsfilm des diesjährigen Festivals – möglicherweise ausgewählt im Zusammenhang mit der vorangehenden erstmaligen Verleihung des Nippon Honor Awards an den Charakterdarsteller auch dieses Films Weiterlesen …