THE SUICIDE SQUAD: Leider schade

Nach Teasern, Trailern und einigen euphorischen Kritiken hatte zumindest Thomas hohe Erwartungen, die allerdings brutal enttäuscht wurden. Keiner der Üblichen Verdächtigen bekommt bei THE SUICIDE Weiterlesen …

UNDERWATER: Ohne Tiefe

Ein Film, den man am besten im Panik-Modus genießt. Noch in Minute 2 werden die Protagonisten auf einer Bohrinsel am Meeresboden im Mariannengraben in Lebensgefahr Weiterlesen …

DESTINY: THE TALE OF KAMAKURA – „Behandele Deine Gäste, als wären es Götter“ (Destiny Kamakura monogatari)

Ein Wohlfühlfantasyfamilienfilm mit einer Portion Romanze: Das ist DESTINY: THE TALE OF KAMAKURA. Thomas hatte eine japanische Harry-Potter-Variante + Lovestory erwartet und lag da nicht Weiterlesen …

THE SHAPE OF WATER: Ein Märchen für unruhige Zeiten

Eine Stumme, ein Schwuler, eine Schwarze und ein Sowjetspion – diese Koalition der besonderen Außenseiter verbünden sich, um den weißen herrschenden Chauvinisten einen Strich durch Weiterlesen …

ALIEN COVENANT: Ridley, lass es gut sein, es reicht.

Kein Mut zum Risiko, keine neue Vision, more of the same, mehr vom Merchandising. Eine einzige gute neue Idee, der Rest ist auf Nummer Sicher zusammengesetzt Weiterlesen …

LIFE: Im Weltraum nichts Neues

Keine Überraschung, keine Subtilitäten, keine interessanten Konflikte, keine zweite Ebene. „Life“ ist solider Standard mit der Basis-Story von „Alien“ oder „The Thing“. Aber „Life“ erzählt Weiterlesen …

In Sicherheit oder in der Falle? Die John-Goodman-Gala: 10 CLOVERFIELD LANE

Schwer über diesen Film zu sprechen, ohne ihn zu spoilern. Allein schon der Name „Cloverfield“ ist ein Hinweis, dass es um SPOILERWARNUNG SPOILERWARNUNG SPOILERWARNUNG um Außerirdische Weiterlesen …