Posts tagged ‘Horrorfilm’

THE DEAD DON’T DIE: „This is all gonna end badly …“

Als hätte man Ed Wood 40 Jahre in einen Schrank eingesperrt, dann herausgelassen und einen Zombiefilm machen lassen. Jim Jarmusch zelebriert hier eine besondere Kunst: Bewusst…

Read article

#Japanuary 2019 Nr. 4: CURE

Nachdem die Lämmer ihr Schweigen gebrochen haben, waren Serienmörder en vogue. Kiyoshi Kurosawa hat in CURE einen ganz eigenen Weg gefunden: brutale Morde in Serie, begangen…

Read article

BAMY: Von Schirmen, Geistern und Verlobten

Ist BAMY ein dilettantischer Alptraum, der dem Zuschauer einzelne Highlights wie Glasperlen hinwirft oder vieldeutiges, vieldeutbares Filmjuwel? J-Horror-Kreativspiel oder Beziehungsmetapher? Ein junger Mann kann Geister sehen…

Read article

ALIEN COVENANT: Ridley, lass es gut sein, es reicht.

Kein Mut zum Risiko, keine neue Vision, more of the same, mehr vom Merchandising. Eine einzige gute neue Idee, der Rest ist auf Nummer Sicher zusammengesetzt aus…

Read article

„Get Out“: Rat mal, wer zum Essen kommt …

So stellen wir uns einen außerordentlichen Horrorfilm vor: Erschreckend, düster, spannend, bedrohlich, klug, gesellschaftskritisch und mit schwarzem Humor (kein Wortspiel). Dazu feinste Kameraarbeit, Schnitt, Dialoge, Timing,…

Read article

„The Cabin in the Woods“: „Gut gemacht, kleines Zombiehändchen … „

Ein Teil der Geschichte ist genrefilmisch auf den ersten Blick recht kalter Kaffee: fünf junge Leute planen einen Wochenendausflug in eine abgelegene Waldhütte. Bereits auf dem…

Read article

The Future … revisited: Ameisenmusik („THEM!“ / „Phase IV“)

The Future … revisited! SchönerDenken entkorkt alte Jahrgangs-SF und testet die Nachhaltigkeit des Bouquets wiederveröffentlichter alter Science Fiction-Filme. Hendrik kribbelt sich heute durch zwei Horror-SF-Klassiker der…

Read article