#Japanuary 2019 Nr. 3: FilmBlogger-PodcasterPowWow Nippon Connection 2018

Das FilmBloggerPodcaster-PowWow-Frühstück ist mittlerweile eine liebgewonnene Tradition beim Filmfestival Nippon Connection in Frankfurt a.M.. Hier sieht man die Gesichter zu den Podcaststimmen und Blogtexten, hier Weiterlesen …

LU OVER THE WALL: Meerjungfrauenmusik – die Kuckucksei-Folge (Yoake tsugeru Ru no uta)

Die Podcaster- und Bloggerfamilie, die sich seit einigen Jahren auf Nippon Connection trifft, das ist wie ein Klassentreffen mit den Leuten, mit denen man gerne Weiterlesen …

BAMY: Von Schirmen, Geistern und Verlobten

Ist BAMY ein dilettantischer Alptraum, der dem Zuschauer einzelne Highlights wie Glasperlen hinwirft oder vieldeutiges, vieldeutbares Filmjuwel? J-Horror-Kreativspiel oder Beziehungsmetapher? Ein junger Mann kann Geister Weiterlesen …

THE BULLET TRAIN: Panik im Tokio-Express (10Jahre10Filme10Züge)

Eine Bombe im vollbesetzten Zug – fährt der Zug über 80 km/h wird die Bombe scharf, fährt der Zug unter 80 km/h geht die Bombe Weiterlesen …

FilmBloggerPodcasterPowWow: „Ich werde hier bisher ganz hervorragend unterhalten!“

Perfect people, perfect location: In diesem Jahr haben uns die Organisatoren von Nippon Connection den perfekten Ort für unser traditionelles FilmBloggerPodcaster-PowWow-Frühstück organisiert: das Atelier in Weiterlesen …

HAPPINESS: (Kein) Glück auf Knopfdruck

Es fliegen – gelinde gesagt – die Fetzen in dieser Podcastepisode Neun Menschen, neun unterschiedliche Meinungen zum aufreibenden HAPPINESS von Sabu. Es streiten sich direkt Weiterlesen …

LA TERRE ABANDONNEE von Gilles Laurent: Leben in der Toten Zone

Schwarmintelligenz bei Nippon Connection: Wir reden mit Aurelia und Brian von Tanuki Republic, mit Schlopsi von Infernal Cinematic Affairs und Micha von Schneeland über die Weiterlesen …

Quo vadis, Anime? Diskussion um HARMONY (Hamoni) Nippon Connection 2016

Der letzte Podcast von Nippon Connection 2016 mit illustren Gästen: Der ambitionierte Animationslangfilm „Harmony“ ist eine düstere Dystopie, die in einer nahen Zukunft spielt, in der man Weiterlesen …

Das erste japanische Netflix-Original: HIBANA (Nippon Connection 2016)

Mit gehörigem Stolz und Enthusiasmus präsentierten einige Mitwirkende – darunter einer der fünf Regisseure und die beiden Hauptdarsteller – auf der großen Nippon Connection-Bühne die Weiterlesen …

Die Yakuza-Opas räumen auf: RYUZO AND THE SEVEN HENCHMEN (Ryuzo to shichinin no kobuntachi)

Die beste Komödie auf Nippon Connection 2016. Takeshi Kitano ist als Regisseur und Comedian in zwei Welten zuhause: hier der knallharte Yakuza-Film, da der gerne Weiterlesen …