UNDER THE OPEN SKY – Subarashiki Sekai (Nippon Connection 2021) feat. Kompendium des Unbehagens

In Sachen Regie ist Miwa Nishikawa im japanischen Kino Nummer 1 – sagt Thomas. Auch Michael hält nach dem Film große Stücke auf Nishikawa. In Weiterlesen …

BLOOD OF WOLVES: Wer nicht vom Drahtseil fallen will, muss weitergehen (Koro no chi)

Zu später Stunde hat der Cop-Yakuza-Thriller BLOOD OF WOLVES bei uns gepunktet – ich zitiere Kinomensch und Longtaker Lucas „Yakuza-Farce mit schwarzem Humor und cartoonhaften Weiterlesen …

OUTRAGE CODA: Männer, die auf ihr Ende warten (Autoreiji saishusho)

Takeshi Kitano hat ein eigenes Subgenre geschaffen: den Otomo-Yakuza-Film. Wichtigste Merkmale sind sich pausenlos anschreiende Männer in dunklen Anzügen und schwarzen Oberklasselimousinen, ständiges Gerede von Weiterlesen …

#Japanuary Film Nr. 5: OUTRAGE

Die erste gemeinsame Episode mit Michael Meier von Kompedium des Unbehagens, die Dauerpodcaster der deutschen (Film-)Podcastszene, die Götter des Wochenrückblicks 🙂 Wir haben uns für den #Japanuary Takeshi Kitanos OUTRAGE ausgesucht, Weiterlesen …

Die Yakuza-Opas räumen auf: RYUZO AND THE SEVEN HENCHMEN (Ryuzo to shichinin no kobuntachi)

Die beste Komödie auf Nippon Connection 2016. Takeshi Kitano ist als Regisseur und Comedian in zwei Welten zuhause: hier der knallharte Yakuza-Film, da der gerne Weiterlesen …

Rache ist ein Gericht, das am besten chaotisch serviert wird: GONIN SAGA von Takashi Ishii

Noch ein Nippon Connection-Nachklapp (aber noch nicht der letzte): „Mich hat er total umgebügelt!“ sagt unser lieber Gast Michael Schleeh vom Schneeland-Blog im Podcast über Weiterlesen …